Tei­len:

Wie du nach den rele­van­ten Hash­tags recher­chierst

 

Zum The­ma “Hash­tags set­zen” haben wir dir in einem frü­he­ren Bei­trag bereits wert­vol­le Tipps gege­ben. Sie sind für die Instagram-Posts uner­läss­lich und noch wich­ti­ger ist es, die Hash­tags gezielt ein­zu­set­zen, denn nicht jeder Hash­tag ist für dei­nen jewei­li­gen Post rele­vant oder sinn­voll. Pro Bei­trag kannst du bis zu 30 Hash­tags set­zen. Als ers­tes ist es super­wich­tig, dass du dir im Kla­ren dar­über bist, wer dei­ne Ziel­grup­pe ist und was die Bot­schaft dei­nes Posts ist, damit du dich auf die effek­ti­ve Suche dei­ner pas­sen­den Hash­tags machen kannst. Sobald du dei­ne Key­words kennst, kannst du schon mit der Suche los­le­gen:

IQ Hash­tags

Ein bewähr­tes Tool ist IQ Hash­tags, wobei du hier 5 Hash­tags kos­ten­los suchen kannst. Es zeigt dir an, wel­che Hash­tags rele­vant sind und wel­che ver­bannt wur­den. IQ Hash­tags bie­tet wei­te­re ver­schie­de­ne kos­ten­pflich­ti­ge Packa­ges an, je nach dem, was für dich aktu­ell von Rele­vanz ist und Sinn macht.

Rit­e­tag

Grund­sätz­lich ist Rit­e­tag für die Hash­tag-Suche kos­ten­los. Du kannst auch die App am iPho­ne und am Andro­id instal­lie­ren und für Goog­le Chro­me steht die­ses Fea­ture eben­falls zur Ver­fü­gung. Rite Tag kann nicht nur für Instagram genutzt, son­dern bei­spiels­wei­se auch für Pinterest wer­den.

Rit­e­tag klas­si­fi­ziert die Hash­tags nach ihrer Sicht­bar­keit fol­gen­der­ma­ßen:

 – Grün: Hash­tags, die aktu­ell gut sichtbar sind

 – Blau:  Hash­tags, die lang­fris­tig gut sichtbar sind

 – Lila: Hash­tags nur für Instagram rele­vant sind

 – Rot:  Hash­tags, die so oft genutzt wer­den, sodass du mit deren Ver­wen­dung in der Mas­se unter­ge­hen wirst

 – Grau: Hash­tags, die kaum genutzt wer­den und eine gerin­ge Reich­wei­te haben

Es ist somit ein sehr hilf­rei­ches Tool, das die gleich auf dem ers­ten Blick zeigt, ob du mit dem aus­ge­wähl­ten Hash­tag dein Ziel erreichst.
Willst du wei­te­re Fea­tures ver­wen­den, stellt Rit­e­tag kos­ten­pflich­ti­ge Packa­ges zu Ver­fü­gung.

All Hash­tags

All Hash­tags ist ein Hash­tag-Gene­ra­tor, Hash­tag-Crea­tor und eben­falls ein Ana­ly­se­tool. Der Gene­ra­tor ist eine Such­ma­schi­ne für dei­ne pas­sen­den Hash­tags, der die bes­ten 30 Hash­tags vor­schlägt. Der Zufalls­ge­ne­ra­tor, sucht die pas­sen­den Hash­tags zu dei­nem Key­word, wie der Name schon sagt, zufäl­lig aus.

Pro: für den Anfang ist es sicher­lich ein gutes Tool, um Hash­tags zu wäh­len und einen Über­blick über Hash­tags zu bekom­men.

Con: die gene­rier­ten Hash­tags sind nicht immer Key­word-rele­vant und somit kannst du dich nicht allein auf den Gene­ra­tor ver­las­sen.

 

Dis­play Pur­po­ses

Auf der Web­sei­te von Dis­play Pur­po­ses hast du die Mög­lich­keit, dein(e) Keyword(s) ein­zu­ge­ben und es wer­den dir die wich­tigs­ten und belieb­tes­ten Hash­tags ange­zeigt.

Ein gro­ßer Vor­teil ist, dass dir die­ses Tool alle ver­bann­ten, zu all­ge­mei­nen, Junk- und Spam-Hash­tags blo­ckiert. Du kannst auch meh­re­re Key­words ein­ge­ben und die Ergeb­nis­se bezie­hen sich auf all die­se Schlüs­sel­wör­ter.

Daher ist Dis­play Pur­po­ses sehr ein­fach zu ver­wen­den und es stellt dir auch gleich die Hash­tags mit­tels Copy Mode in der rich­ti­gen For­ma­tie­rung zu Ver­fü­gung, was dir natür­lich sehr viel Zeit erspart.

Key­ho­le

Mit Key­ho­le  erhältst du Infor­ma­tio­nen zu jedem ein­zel­nen Hash­tag, wie die Anzahl der User, die die­ses Hash­tag ihren Posts hin­zu­ge­fügt haben, die Reich­wei­te des Hash­tags und die Auf­ru­fe, die es erhält. Es ist auch für dich sichtbar, in wie vie­len ein­zel­nen Posts jenes Hash­tags ersicht­lich ist, sodass du Mög­lich­keit hast zu eva­lu­ie­ren, wie beliebt es ist.  Es ist ein kos­ten­pflich­ti­ges Ana­ly­se Tool.

Das sind eini­ge Tools, die es in der Hash­tag-Welt gibt und wir sind gespannt, wie es dir mit dem Hashtag­gen mit die­sen Tools klappt.

Viel Spaß beim Tag­gen!

Wei­te­re Arti­kel, die dich inter­es­sie­ren könn­ten

Hast du wirk­lich einen Plan?

Hast du wirk­lich einen Plan?

Inter­es­san­te Fra­ge oder? War­um ich sie dir stel­le? Wir befin­den uns gera­de in einer her­aus­for­dern­den Zeit, die von Unsi­cher­hei­ten geprägt…

War­um auf Instagram live gehen für dei­ne Brand Awa­reness för­der­lich ist?

War­um auf Instagram live gehen für dei­ne Brand Awa­reness för­der­lich ist?

Auf Soci­al Media Platt­for­men geht es vor allem um den Ver­trau­ens­auf­bau. Die User*innen suchen auf den Platt­for­men „Gleich­ge­sinn­te“, die ähn­li­che Ansich­ten oder auch eine Vor­bild­wir­kung haben .
Der Auf­bau des Ver­trau­ens benö­tigt aller­dings Zeit und Kon­se­quenz. Einer­seits sind regel­mä­ßi­ge Pos­tings das Um und Auf, ande­rer­seits ist auch der Inhalt und die Qua­li­tät aus­schlag­ge­bend.
Eine wei­te­re Mög­lich­keit ist das Live-Gehen auf Instagram.

Tipps, wie du Instagram Sto­ries mit ihren Fea­tures gut und effek­tiv nutzt

Tipps, wie du Instagram Sto­ries mit ihren Fea­tures gut und effek­tiv nutzt

Wuss­test du, dass täg­lich welt­weit 500 Mil­lio­nen User*innen auf Instagram online sind?

Eine Zahl, die uns bewusst macht, dass wir auf die­ser Online Platt­form sehr vie­le Men­schen, auch poten­ti­el­le Kund*innen errei­chen und auch mit bestehen­den Kund*innen inter­agie­ren kön­nen. Dabei ist oft­mals nicht so klar, wel­che groß­ar­ti­gen Mög­lich­kei­ten die­se Platt­for­men bie­tet.

Legen wir
gemein­sam los

Seid ihr bereit für uns?
Ihr wollt das alles nicht allei­ne machen?

NewsletterAbonniere unseren Newsletter