“Für mich gehört der Begriff des Influencer:innen Mar­ke­tings in den Schirm der PR mit hinein.”

“Für mich gehört der Begriff des Influencer:innen Mar­ke­tings in den Schirm der PR mit hinein.”

And­res Frießnegg ist ein medi­en­af­fi­ner PR-Pro­fi mit tie­fem Ver­ständ­nis für den öster­rei­chi­schen Markt und einer Lie­be für Mode, Beau­ty und Life­style. Im Früh­jahr 2022 grün­de­te er mit good AF eine PR- und Influencer:innen Agen­tur, die fun­dier­tes Know-How und jah­re­lan­ge Erfah­rung für Kund:innen anbie­tet, die auf der Suche nach neu­en Wegen sind, um ihre Mar­ken und Pro­duk­te opti­mal zu präsentieren.

So gestal­test du krea­ti­ve Social Media Posts – Part 1

So gestal­test du krea­ti­ve Social Media Posts – Part 1

Oft ist der Erfolg einer Brand auf Social Media einer Sache geschul­det: Krea­ti­vi­tät. Vie­le Unter­neh­men, deren Pro­duk­te kei­ne life-chan­ging Inno­va­tio­nen sind, auf die die Welt nur gewar­tet hat, begeis­tern User*innen mit krea­ti­ven Bei­trä­gen, die sich klar von der Kon­kur­renz abhe­ben und ein­fach das gewis­se Etwas haben. 

9 Must-have Tools für Instagram Marketing

9 Must-have Tools für Instagram Marketing

Instagram, die Foto-sharing App, die mitt­ler­wei­le so viel mehr ist als das. Schnell ein Bild schie­ßen, einen von den App-eige­nen Fil­tern dar­über­klat­schen und auf Upload gedrückt ist nicht mehr, zumin­dest nicht, wenn es um pro­fes­sio­nel­les Instagram Mar­ke­ting geht. Mitt­ler­wei­le gibt es gefühlt unend­lich vie­le Appli­ka­tio­nen, Web­sites und Tools, um den Bei­trä­gen das gewis­se Etwas zu geben, das Pla­nen ein­fa­cher zu machen und auch um am Ende des Tages Zah­len und Fak­ten am Tisch zu haben.
Des­halb stel­len wir euch heu­te unse­re 9 liebs­ten Instagram-Mar­ke­ting Tools vor. 

Per­for­mance Mar­ke­ting – mehr als nur die Nerd-Abtei­lung des Marketings

Per­for­mance Mar­ke­ting – mehr als nur die Nerd-Abtei­lung des Marketings

Per­for­mance Mar­ke­teers bezeich­ne ich immer ger­ne als die Nerds des Mar­ke­tings. Wäh­rend sich vie­le ande­re Berei­che im Mar­ke­ting krea­tiv aus­to­ben kön­nen, jon­glie­ren wir mit Zah­len und Daten. Was sich super lang­wei­lig anhört, ist in Wahr­heit aber super span­nend und es erge­ben sich Wer­be­mög­lich­kei­ten in einem Aus­maß, das ohne Per­for­mance Mar­ke­ting nicht, oder nur sehr schwer, mög­lich wäre. Das heißt nicht, dass Per­for­mance Mar­ke­ting das ein­zig Wah­re ist – über­haupt nicht! Gutes Mar­ke­ting ist meist ein Mix aus ver­schie­de­nen Berei­chen, die mit­ein­an­der wir­ken und sich gegen­sei­tig befruch­ten. Dass Din­ge nicht immer nur Schwarz oder Weiß sind, son­dern oft ganz bunt, zei­ge ich euch in die­sem Bei­trag. Was mich aber auch gleich zu den Din­gen bringt, die ich euch ger­ne erspa­ren möchte.